Videosprechstunde

Zur kurzfristigen Vorstellung besteht für Patienten unserer Praxis die Möglichkeit der Videosprechstunde. Sie benötigen hierfür:

  • Elektronisches Gerät mit Videokamera und Mikrophon
    z. B. Laptop oder Smartphone
  • Stabile Internet- Verbindung (in der Regel über Kabel oder
    gutes WIFI- Netzwerk, am besten in Router-nähe)
  • Internet- Browser (idealerweise Google alternativ MS-Edge)
  • Grundsätzliches EDV- Verständnis

Üblicherweise erhalten Sie vorab per E-Mail (oder auch am Telefon genannt) einen Code (TAN) bei dem Sie sich über direkten Link in das „virtuelle“ Wartezimmer, ca. 10 Minuten vor dem Termin, anmelden können. Achten Sie darauf, die Datenschutzvereinbarungen zu akzeptieren, die Kamera und das Mikrofon freizugeben.

Sie können auch hier direkt zur Eingabe Ihrer TAN gelangen.

Für folgende Anliegen ist eine Videosprechstunde besonders gut geeignet:

  • Rückenschmerzen, insbes. bei bekannter Ursache
  • Durchfallerkrankungen
  • Atemwegsinfekte bakteriell und viral
    > zur zeitnahen vorab- Einschätzung (in Pandemiezusammenhang),
    um die Aufenthaltszeit in der Praxis zu reduzieren
  • Befundbesprechungen
  • Absehbare AU- Verlängerungen
  • Kurzfristig gewünschte Vorstellungstermine